SSG Rohr organisiert Veranstaltung zum 25 Mal - Luftgewehrmannschaften sind eingeladen – Anmelden bis 28. Mai

Das Rohrer Goldschlägerpokalschießen für die Luftgewehrschützen feiert Jubiläum. Die Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr organisiert den beliebten Wettbewerb am Freitag, 10. Juni bereits zum 25. Male. Von den Schützenvereinen kann jeweils eine Luftgewehrmannschaft ab 18 Uhr an den Start gehen. Titelverteidiger ist die SSG Büchenbach. Anlässlich des Jubiläums gibt es zusätzliche Preise.

252 Teilnehmer beim Gauschießen in elf Tagen – Weiter geht es ab 18. Mai in Weinsfeld

Das 63. Gauschießens des Schützengaues Schwabach-Roth-Hilpoltstein (SC-RH-HIP) konnte den ersten Teil in Rohr mit einem bemerkenswerten Endspurt abschließen. Beim gauinternen Wettbewerb beteiligten sich in den ersten elf Tagen insgesamt 252 Schützen in der Kategorie Luftgewehr (LG), Luftpistole (LP) sowie Aufleger (LG und LP).

Noch bis Mittwoch 11. Mai – Bisher 170 Teilnehmer – Zweiter Teil ab 18. Mai in Weinsfeld

Endspurt beim ersten Teil des 63. Gauschießens des Schützengaues Schwabach-Roth-Hilpoltstein (SC-RH-HIP) in Rohr. Der gauinterne Wettbewerb läuft noch bis Mittwoch, 11. Mai in der modernen Schießanlage der Rohrer Sportschützen. Der Wettbewerb bietet interessante Preise. Er ist für Luftgewehr- (LG), Luftpistolen- (LP) sowie Aufleger-Schützen (LG und LG) konzipiert.

Landrat, Bürgermeister und Schützenmeister gaben die ersten Schüsse ab – Bis 11. Mai in Rohr - Ab 18. Mai in Weinsfeld – Solidarität der Schützenvereine ist gefragt

Bei herrlichen Sonnenschein wurde in Rohr das 63. Gauschießen des Schützengaues Schwabach-Roth-Hilpoltstein (SC-RH-HIP) eröffnet. Landrat Herbert Eckstein, Rohrs stellvertretender Bürgermeister Klaus Popp, Gauschützenmeister Josef Grillmayer, Ehrengauschützenmeister Christian Krüger sowie die Schützenmeister der ausrichtenden Vereine, Peter Maier aus Rohr und Jürgen Englisch aus Weinsfeld, gaben die ersten Schüsse ab.

Gauschießen beginnt am 1. Mai in Rohr – Ab 18. Mai in Weinsfeld – Schützenvereine anmelden – Eröffnung am 30. April

Das diesjährige, interne Gauschießen des Schützengaues Schwabach-Roth-Hilpoltstein (SC-RH-HIP) kann beginnen. Die Rohrer Sportschützen, die den Wettbewerb vom 1. Mai bis 11. Mai ausrichten, sind startbereit. Von 18. bis 28. Mai geht der Traditionswettbewerb im südlichen Landkreis bei den Weinsfelder Schützen weiter. Das Gauschießen wird am Samstag, 30. April um 14 Uhr im Rohrer Schützenheim am Weilerer Berg mit den Ehrengästen eröffnet.

Schützenvereine jetzt Termine mit Ausrichtern vereinbaren – Eröffnung am 30. April

Das interne Gauschießen des Schützengaues Schwabach-Roth-Hilpoltstein (SC-RH-HIP) richten in diesem Jahr die Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr und der Schützenverein „Enzian“ Weinsfeld aus. Die Eröffnung ist am Samstag, 30. April um 14 Uhr im Rohrer Schützenheim.

Traditionelles Osterschießen bei der Sportschützengesellschaft Rohr

Das traditionelle Osterschießen der Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr wurde erstmals an den neuen elektronischen Schießständen ausgetragen. Auf die 24 Teilnehmer warteten insgesamt 400 farbige Ostereier und viele Schokoladen-Osterhasen. Neben dem sportlichen Aspekt, einen möglichst guten Teiler und hohe Ringzahlen zu schießen, wurde auch die Geselligkeit gepflegt, freute sich Schützenmeister Peter Maier über die rege Beteilung.

Rohrer Schützenmeister mit den Ehrenkreuz in Bronze geehrt

Peter Maier, erster Schützenmeister der Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr, bekam beim mittelfränkischen Bezirksschützentag für seine Verdienste um das Schützenwesen eine hohe Auszeichnung. Stellvertretender Landesschützenmeister Hans-Peter Gäbelein und Bezirksschützenmeister Gerold Ziegler überreichten dem langjährigen Rohrer Schützenfunktionär im Erlangener Redouten-Saal das „Ehrenkreuz in Bronze“ des Deutschen Schützenbundes.