Rohrer Bürgerschießen geht bis 2. August – Geldpreise und Schinken locken - Preisverteilung zum Kirchweih-Auftakt am 14. August

Das Rohrer Bürgerschießen wurde mit einem kleinen Schießwettbewerb der Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und Vereinsleben eröffnet. Diesen gewann stellvertretender Bürgermeister Klaus Popp. Bis 2. August haben nun alle Bürger die Möglichkeit, ihre Zielgenauigkeit zu testen. Als Ausrichter des Traditionswettbewerbs stellt die Sportschützengesellschaft Rohr Preise im Gesamtwert von 1.000 Euro bereit.

Am Sonntag, 12. Juli wird das 38. Rohrer Bürgerschießen eröffnet – Viele Preise

Das 38. Bürgerschießen in der Gemeinde Rohr wird am kommenden Sonntag, 12. Juli im Schützenheim eröffnet. Die Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Vereinsleben geben die ersten Schüsse ab. Die Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr hat als bewährter Ausrichter des zweiwöchigen Wettbewerbs Preise im Gesamtwert von 1.000 Euro ausgelobt. Besonders beliebt ist der Mannschaftswettbewerb, bei dem die Teams schmackhafte Schinken gewinnen.

11 Teams schossen um Wanderpokal in Rohr – Traditionsveranstaltung im Schützengau Schwabach-Roth-Hilpoltstein – Spannung bis zum Schluss

Im neuen von Goldschlägermeister Konrad Kandel gestifteten „Goldschlägerpokal“ der Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr wird an der erster Stelle „SSG Büchenbach“ eingraviert. Das Luftgewehrteam sicherte sich bei der 24. Auflage souverän den ersten Platz. Vorjahressieger Thalmässing belegte den zweiten und Hilpoltstein den dritten Platz.

Sportschützen aus Rohr und Unterreichenbach gemeinsam in der Gauliga erfolgreich

Die Luftgewehrschützen aus dem Schützengau Schwabach-Roth-Hilpoltstein haben die Saison beendet. Die Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr war mit insgesamt vier Teams in den verschiedenen Klassen im Wettbewerb. Dabei schaffte die Kombi-Mannschaft „Unterreichenbach I“, die von Sportschützen aus Rohr und Unterreichenbach gebildet wurde, die Meisterschaft in der Gauliga.

Luftgewehrmannschaften sind eingeladen – Anmelden bis 30. Mai

Zum 24. Goldschlägerpokalschießen lädt die Sportschützengesellschaft Rohr am Freitag, 12. Juni ein. Von den Vereinen aus dem Schützengau Schwabach-Roth-Hilpoltstein kann jeweils eine Luftgewehrmannschaft an den Start gehen. Titelverteidiger ist die SG 1853 Thalmässing, die den Pokal nach dreimaligem Gewinn behalten durfte. Dieses Jahr gibt es deshalb einen neuen Wanderpokal.

Mario Bauer bei der Jug

Neuer Schützenkönig bei der Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr ist erstmals Bernd Spiegel. Er hatte bei der Königsscheibe den besten Schuss abgegeben. Der neue Jugendkönig heißt Mario Bauer. Von der Jugend- bis zur Aufleger-Klasse wurden insgesamt fünf Wanderpokale ausgeschossen.

Beliebte Veranstaltung der Sportschützengesellschaft Rohr - Schoko-Osterhasen für den besten Teiler

Beim beliebten Osterschießen der Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr wurden 400 Eier herausgeschossen. Zusätzlich konnte sich jeder der 23 Teilnehmer, entsprechend seines besten Teilers, am Osterhasentisch einen Schokoladenhasen aussuchen.

Bei Jahresversammlung der SSG Rohrer fand sich niemand für diese Position – Übrige Vereinsleitung bestätigt

Bei der Generalversammlung der Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr wurde die Vereinsleitung bestätigt. In der Versammlung fand sich jedoch niemand, der die Aufgabe des ersten Jugendleiters übernahm. Bei der Vorausschau auf 2015 wurde deutlich, dass die Rohrer Sportschützen wieder ein interessantes sportliches und gesellschaftliches Jahresprogramm vor sich haben. Neben den zahlreichen Vereinsinternen Schießwettbewerben beteiligen sich die Rohrer Sportschützen am Gauschießen und am Mittelfränkischen Bundesschießen. Die SSG Rohr richtet wieder das beliebte Bürgerschießen und das Goldschlägerpokalschießen aus.