Die Sportschützengesellschaft Rohr bot für die Kinder ab 12 Jahren im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Rohr ein Schnupperschießen an. Die Jugendlichen wurden von Jugendübungsleiter Jörg Scheuber sowie SSG-Jugendleiter Frank Pfister und dem aktiven Sportschützen Bernd Spiegel in das Luftgewehrschießen eingewiesen (siehe Foto).

Eröffnungsfestzug wird immer länger – Bieranstich: Nach 1 ½ Schlägen floss der Gerstensaft

Pünktlich zum Eröffnungsfestzug der Rohrer Kirchweih lachte die Sonne wieder vom Himmel. Der Festzug der Vereine erfreut sich eines immer größeren Zuspruchs. Von den Kindergartenkindern und der Sportjugend, über die Kärwaboum und -madli bis hin zu den Ortsvereinen mit Gemeinschaftssinn ist alles vertreten. Im Festzelt beim Restaurant „La Fattoria“ wurde nach dem gekonnten Bieranstich durch Bürgermeister Herbert Bär die neue Bürgerschützenkönigin Helga Wirth proklamiert und die vielen Preisträger des Kirchweihschießens ausgezeichnet.

Bürgerschützenkönig wird gesucht - Wettbewerb geht bis 15. August – Viele Preise auch für Vereine und Gruppen

Die Bürger haben nun bis 15. August die Möglichkeit, ihre Zielgenauigkeit beim Luftgewehrschießen zu beweisen. Im Rohrer Schützenheim läuft nämlich wieder das traditionelle Bürger- und Kirchweihschießen. Am vergangenen Sonntag haben Bürgermeister Herbert Bär als Schirmherr der Veranstaltung sowie die Vertreter der Vereine und der Wirtschaft den mit Geld- und Sachpreisen im Gesamtwert von 1.000 Euro ausgestatteten Wettbewerb eröffnet.

„Almenrausch“ Häusern gewann - 14 Luftgewehrmannschaften am Start – Spannender Wettbewerb – Geselligkeit

Die Schützengesellschaft „Almenrausch“ Häusern holte sich den Goldschlägerpokal der Sportschützengesellschaft Rohr. Mit 14 Luftgewehrmannschaften aus allen Teilen des Schützengaues Schwabach-Roth-Hilpoltstein war auch die 13. Auflage des traditionellen Wettbewerbes im Rohrer Schützenheim spannend bis zum Schluss. Für die fünf erstplazierten Vereine gab es wertvolle Schmankerlpreise.

„Zweite“ souverän Meister - Alle 14 Wettkämpfe gewonnen – Jugend und Senioren haben ausgeglichenes Punktekonto

Die Saison der Luftgewehrschützen im Schützgau Schwabach-Roth-Hilpoltstein wurde abgeschlossen. Die Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr hatte insgesamt sieben Teams, davon zwei im Jugendbereich, im Wettbewerb. In der Gauliga wurde die Rohrer „Zweite“ ohne Niederlage souverän Meister.

360 Ostereier verteilt - Die besten Teiler wurden mit Schoko-Osterhasen belohnt

Beim Osterschießen der Sportschützengesellschaft Rohr wechselten an einem Abend 360 Ostereier und sehr viele Schoko-Osterhasen die Besitzer. 21 Schützen der verschiedenen Altersklassen beteiligten sich an dem geselligen Vergleichsschießen im Rohrer Schützenheim.

Christian Naschwitz ist Schützenkönig - Jugendkönig: Ralph Gehring – Viele Preise und Pokale – Ehrung für 25 Jahre

Christian Naschwitz ist neuer Schützenkönig bei der Sportschützengesellschaft Rohr. Zum Würdenträger bei der Jugend konnte Ralph Gehring gekürt werden. Die Rohrer Sportschützen verteilten viele Preise und Pokale an die Teilnehmer des Königsschießens. „Otto Dorner“ sorgte für die musikalische Umrahmung der Königsfeier.

Überdurchschnittlich viele Aktivitäten - Veranstaltungen für Mitglieder, Vereine und Bürger - Sieben Teams im Wettbewerb - Aber: Zu wenig Nachwuchs verhindert Schülermannschaft

Der Terminkalender der Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr hatte im vergangenen Jahr für die Mitglieder, Vereine und Bürger wieder einiges zu bieten. Dies kam bei den Berichten der Vereinsleitung an der Jahreshauptversammlung deutlich heraus. Sieben SSG-Luftgewehrmannschaften nehmen mit überdurchschnittlichen Erfolgen an den Rundenwettkämpfen des Schützengaues teil. Wegen fehlender Nachwuchsschützen kann seit zwei Jahren keine Schülermannschaft mehr gemeldet werden. Dies macht sich auch im leichten Rückgang der Mitgliederzahlen, die Schützenmeister Peter Maier bereits vor einem Jahr prognostizierte, bemerkbar.