Ferienprogramm-Angebot der Rohrer Sportschützen kam gut an – „Konzentration und Kondition werden gefördert“

Viel Spaß hatten die Kinder und Jugendlichen beim „Schnupperschießen“, dass traditionell im Rahmen des Rohrer Ferienprogramms von der Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr angeboten wurde. Die neun Teilnehmer waren mit Eifer bei der Sache, so dass die zwei Stunden im Rohrer Schützenheim wie im Flug vergingen.

Am Samstag, 3. September von 14 bis 16 Uhr im Rohrer Schützenheim

Beim „Schnupperschießen“ im Rahmen des Rohrer Ferienprogramms können Kinder ab acht Jahren am Samstag, 3. September von 14 bis 16 Uhr ihre Zielgenauigkeit testen. Dazu lädt die die Sportschützengesellschaft Rohr ins Schützenheim am Weilerer Berg ein.

Ferien-Angebot der Sportschützengesellschaft Rohr kam gut an

Das im Rohrer Ferienprogramm angebotene “Schnupperschießen“ kam bei den Kindern sehr gut an. 10 Ferienkinder von acht bis elf Jahren waren am Samstagnachmittag ins Schützenheim der Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr gekommen. Die Schnupperschützen hatten beim sportlichen Schießen viel Spaß.

Sportschützengesellschaft Rohr hatte Jugendliche ins Schützenheim eingeladen

Reges Interesse beim „Schnupperschießen“, welches im Rahmen des Rohrer Ferienprogramms anboten wurde. Zwölf Kinder nutzen das interessante und kostenlose Ferienangebot der Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr, mehr über das sportliche Schießen zu erfahren.

Angebot der Sportschützengesellschaft Rohr im Ferienprogramm kam gut an

Das im Rohrer Ferienprogramm angebotene “Schnupperschießen“ kam bei den Jugendlichen sehr gut an. 14 Kinder ab acht Jahren waren am Samstagnachmittag ins Schützenheim der Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr am Weilerer Berg gekommen und hatten viel Spaß beim sportlichen Schießen.

Am Samstag, 1. September von 14 bis 16 Uhr im Rohrer Schützenheim

Im Rahmen des Ferienprogramms lädt die Sportschützengesellschaft Rohr die Kinder ab acht Jahren am Samstag, 1. September von 14 bis 16 Uhr zum „Schnupperschießen“ ins Schützenheim eingeladen. Für die „Schnupperschützen“ von acht bis elf Jahren stehen spezielle „Lichtgewehre“ zur Verfügung. Die Jugendlichen ab zwölf Jahren können mit den „normalen“ Luftgewehren ihre Zielgenauigkeit am Schießstand testen.

Vergleich mit Buchschwabach und Bürglein – Jugend-Wanderpokal

Die Sportschützengesellschaft Rohr (Schützengau Schwabach-Roth-Hilpoltstein) war Ausrichter des Gauübergreifenden Vergleichsschießens mit den SV 1924 Buchschwabach (Fürth) und dem SV 1956 „Adler“ Bürglein (Ansbach). Den Jugend-Wanderpokal gewannen die Buchschwabacher Nachwuchsschützen ganz knapp vor den Rohrer Jungschützen.

 

Die Sportschützengesellschaft Rohr bot für die Kinder ab 12 Jahren im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Rohr ein Schnupperschießen an. Die Jugendlichen wurden von Jugendübungsleiter Jörg Scheuber sowie SSG-Jugendleiter Frank Pfister und dem aktiven Sportschützen Bernd Spiegel in das Luftgewehrschießen eingewiesen (siehe Foto).