Presseberichte 2017

zurück

 

Pressebericht zum Freundschaftsschießen Rohr - Schwabach 2017

Seit 1997 pflegen die Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr und die Privilegierte Feuerschützengesellschaft (PFSG) Schwabach eine lebendige Schützenpatenschaft. Das 20-jährige Jubiläum dieser besonderen nachbarschaftlichen Verbundenheit wurde bei einem geselligen Vergleichsschießen im Rohrer Schützenheim weiter gefestigt.

Die PSFG Schwabach übernahm 1997 zum 25-jährigen Jubiläum der SSG Rohr die Patenschaft zur Fahnenweihe. Das alljährliche Freundschaftsschießen gehört seitdem zum festen Bestandteil im Schützenkalender der beiden Vereine, so Rohrs Schützenmeister Norbert Wieser bei der Begrüßung im Rohrer Schützenheim. Er bat die Gäste aus Schwabach dieses wichtige Element der Verbundenheit auch künftig aktiv zu leben.

Schwabachs stellvertretender Schützenmeister Burkhard Jung bedankte sich im Namen der PFSG Schwabach für die gewohnt herzliche Rohrer Gastfreundschaft. Anlässlich des 20-jährigen Patenschaftsjubiläums hatte der PFSG-Schützenmeister ein Fässchen Gerstensaft mitgebracht.

Die Gäste waren von der modernen Rohrer Schießanlage, die seit zwei Jahren über elektronische Schießstände verfügt, sehr angetan. Bei einem von den SSG-Sportleitern Ralf Deindörfer und Christian Naschwitz vorbereiten kleinen Schießwettbewerb mit einer Glückspreisvariante durften die Anwesenden die neue Anlage gleich testen.

„Mit dem jährlichen Freundschaftsschießen werden unsere freundschaftlichen Bande weiter gefestigt“, waren sich die Teilnehmer beim Jubiläums-Patentreffen ein. 2018 trifft man sich bei der PFSG in Schwabach.

Sportschützengesellschaft
Rohr e.V.
www.ssgrohr.de