Presseberichte 2017

zurück

 

Pressebericht zur Bayrischen Meisterschaft Eva Hummel 2017

Eva Hummel, äußerst talentierte Nachwuchs-Luftgewehrschützin aus den Reihen der Sportschützengesellschaft (SSG) Rohr, hat sich bei den Bayerischen Meisterschaften in München-Hochbrück das Ticket zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft gesichert.

Die 14-jährige SSG-Schützin belegte in der Einzelwertung in der Schüler-Klasse unter 233 Starterinnen den 40. Platz. Bei 20 Schuss erzielte sie 186 Ringe (von 200 möglichen) und übersprang damit locker das zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft notwendige Limit von 182 Ringen. Zu den ersten Gratulanten zählten ihre Eltern, ihre Schwester, Rohrs zweiter Schützenmeister Harald Weiß und stellvertretende SSG-Jugendleiterin Sandra Maier. Sie hatten Eva Hummel nach Hochbrück begleitet.

„Wir freuen uns alle über den großartigen Erfolg von Eva und drücken ihr für die Deutsche Meisterschaft am 3. September die Daumen“, so Rohrs Schützenmeister Norbert Wieser. „Damit wird unsere beharrliche und nachhaltige Jugendarbeit belohnt“, dankte der Rohrer Schützenmeister den fleißigen Trainern und Betreuern im Verein. Stolz ist auch Gauschützenmeister Josef Grillmayer, zumal die Rohrer Luftgewehr-Schützin für den Gauleistungsverein „SSV Schwabach-Roth-Hilpoltstein“ gestartet ist und sich mit drei weiteren SSV-Schützinnen in der Einzelwertung der Schülerklasse für die Deutsche Meisterschaft qualifizieren konnte.

Sportschützengesellschaft
Rohr e.V.
www.ssgrohr.de